2011-03-29

wB

Enttäuschung gegen SV Zweibrücken!

Das war nichts mit der erhofften Leistungssteigerung gegen Tabellennachbar SV 64 Zweibrücken. Mit einer desolaten Leistung unterlag die B-weiblich gegen eine disziplinierte Gästemannschaft. Diese führte über die gesamten 50 Spielminuten. Zur Pause hieß es 11:14, dabei gelang nur einmal beim 7:7 der Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel kams noch dicker, da unserem Team nichts mehr gelang. Viele Ballverluste und das Auslassen klarster Torgelegenheiten erlauben den Gästen leichte Kontertore. Die lasche Abwehr tat ein Übriges, so dass der Gast am Ende verdient mit 21:29 die Oberhand behielt. Fazit: So kann man keine Spiele gewinnen. Die Mannschaft will sich aber jetzt zusammenreißen und die letzten drei Saisonspiel vernünftig über die Bühne bringen.

Zurück...