2019-03-16 verfasst von Tushan

TVK Arbeitseinsatz Turnplatz 27.04.2019

Der diesjährige Arbeitseinsatz auf dem Turnplatz wird am Samstag, 27. April ab 10.00 Uhr stattfinden.
Wie in jedem Jahr muss unser Gelände auf Vordermann gebracht werden.
Bitte merkt Euch den Termin bereits vor, je mehr wir sind umso schneller sind wir fertig.

Der diesjährige Arbeitseinsatz auf dem Turnplatz wird am Samstag, 27. April ab 10.00 Uhr stattfinden.
Wie in jedem Jahr muss unser Gelände auf Vordermann gebracht werden.
Bitte merkt Euch den Termin bereits vor, je mehr wir sind umso schneller sind wir fertig.

2019-03-09 verfasst von Tushan

Abteilungsvollversammlung am 20.03.2019

Am Mittwoch den 20.03.2019 um 19Uhr am Caravanplatz findet die diesjährige Abteilungsvollversammlung der Handballabteilung des TV 03 Kirkel statt. Eingeladen sind alle Trainer, Spieler, Eltern und sonstige Mitglieder der Handballabteilung. Wie jedes Jahr steht unter anderem auch die Neuwahl der Abte...

Am Mittwoch den 20.03.2019 um 19Uhr am Caravanplatz findet die diesjährige Abteilungsvollversammlung der Handballabteilung des TV 03 Kirkel statt. Eingeladen sind alle Trainer, Spieler, Eltern und sonstige Mitglieder der Handballabteilung. Wie jedes Jahr steht unter anderem auch die Neuwahl der Abteilungsleitung an. Weitere Anträge können bis einen Tag vorher beim aktuellen Abteilungsleiter Harald Hartz eingereicht werden.

2019-01-05 verfasst von Christoph

Neujahrswanderung


Neujahrswanderung der JSG SGH St. Ingbert / TV Kirkel

Wie bestellt hörte der Regen für unsere Neujahrswanderung auf. Alle Kinder bekamen vorab am Treffpunkt erst mal zur Stärkung eine Brezel. Pünktlich ging es dann vom Turnplatz los.
Unsere 1 stündige Strecke führte uns durch den K...


Neujahrswanderung der JSG SGH St. Ingbert / TV Kirkel

Wie bestellt hörte der Regen für unsere Neujahrswanderung auf. Alle Kinder bekamen vorab am Treffpunkt erst mal zur Stärkung eine Brezel. Pünktlich ging es dann vom Turnplatz los.
Unsere 1 stündige Strecke führte uns durch den Kirkeler Wald. Eltern sowie Trainer und Kinder hatten unterwegs viel Spaß. Unser Organisationsteam bereitet in dieser Zeit schon mal
das Essen und die Getränke für unsere Ankunft vor. Als wir dann am Turnplatz ankamen war schon alles gerichtet. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die fleißigen Helfer.
Bei guten Gesprächen und einer tollen Stimmung wurden alle Jugendliche noch beschenkt.
Es gab für jeden etwas Süßes und einen Turnbeutel.
Die Neujahrswanderung war somit ein sehr guter Auftakt für das Jahr 2019. Wir bedanken uns nochmal bei allen Eltern, Trainern und Sponsoren die es uns ermöglichen unseren Sport so toll auszuüben. In diesem Sinne allen ein erfolgreiches Jahr.

2018-12-23 verfasst von Biesinger

Trainerwechsel zur Rückrunde bei der ersten Herrenmannschaft

Bei unserem schönen Sport sind leider auch manchmal schwere Entscheidungen zu treffen. Eine solche Entscheidung ist zweifellos ein Trainerwechsel in mitten einer laufenden Saison.
Fritz Erbelding hat sich seit seiner Verpflichtung als Trainer vorbildlich engagiert, er war immer mit viel Enthusi...

Bei unserem schönen Sport sind leider auch manchmal schwere Entscheidungen zu treffen. Eine solche Entscheidung ist zweifellos ein Trainerwechsel in mitten einer laufenden Saison.
Fritz Erbelding hat sich seit seiner Verpflichtung als Trainer vorbildlich engagiert, er war immer mit viel Enthusiasmus und Motivation in seiner Trainingsarbeit unterwegs. Allein was am Ende der Hinrunde fehlte, war der sportliche Erfolg. Nach nur 2 Siegen in 10 Pflichtspielen steht unsere Mannschaft auf dem letzten Tabellenplatz und steckt somit im knallharten Abstiegskampf.
Für den Rest der laufenden Saison wird deshalb eine interne Trainerlösung angestrebt. Matthias Matheis wird das Amt als Spielertrainer übernehmen. Wir hoffen, dass dadurch ein neuer Impuls gesetzt wird und die Mannschaft das Ruder noch rumreißen kann. Fritz wünschen wir auf seinem weiteren Weg alles erdenklich Gute und viel Erfolg. Nochmals vielen Dank für deine engagierte Arbeit, Fritz!

Klar ist natürlich auch, dass sich alle Spieler selbst hinterfragen müssen, wie es zu der aktuellen Situation gekommen ist. Denn der fehlende Erfolg ist mit Sicherheit nicht nur auf einen Spieler oder Trainer zurückzuführen. Hier sollte jeder noch intensiver an sich selbst arbeiten! Die vorhandenen Qualitäten müssen auch endlich mal über die vollen 60min auf den Platz gebracht werden! Denn eins ist klar, ein Abstieg ist keine Option.
Also packen wir es an und geben Vollgas für den Rest der Runde!

2018-12-23 verfasst von Tushan

Mixmas 2018 – Same procedure…


Auch in 2018 war unsere Doppelveranstaltung Mixmas ein voller Erfolg. Nachdem die traditionelle Veranstaltung im letzten Jahr ausfallen musste, war klar dass wir in diesem Jahr nicht darauf verzichten wollten. Und so startete das Event am Samstag den 15.12. pünktlich um 10:30Uhr mit der Auslosu...


Auch in 2018 war unsere Doppelveranstaltung Mixmas ein voller Erfolg. Nachdem die traditionelle Veranstaltung im letzten Jahr ausfallen musste, war klar dass wir in diesem Jahr nicht darauf verzichten wollten. Und so startete das Event am Samstag den 15.12. pünktlich um 10:30Uhr mit der Auslosung der Mannschaften zum Mixturnier. Mit insgesamt 69 Anmeldungen konnte die zweithöchste Spieleranzahl seit Beginn vor 10 Jahren verzeichnet werden. Erfreulich auch die hohe Beteilung der Fußballer des SV Kirkel, die mit 11 Spielern und viel Enthusiasmus den ein oder anderen Höhepunkt setze wollten. Am Ende standen die 6 Teams fest und das erste Spiel startete pünktlich um 11Uhr Ortszeit. Über die kommenden 6 Stunden wurde im Modus Jeder-Gegen-Jeden der Turniersieger ermittelt. Währen der Spiele stand immer ein breites Angebot an Speisen und Getränken zur Auswahl. Das Turnier pausierte nur kurz für ein Einlagespiel der gemischten E-D-Jugend, damit auch die Kids an diesem Tag auf ihre Kosten kommen konnten. Gegen 16:30Uhr fand dann noch das Spiel „Kampf der Geschlechter“ statt, und wie auch bei den ersten 3 Anläufen, konnten sich die Mädels gegen die Jungs (man munkelt aufgrund fragwürdiger Schiedsrichterentscheidungen ;-) ) klar durchsetzen. Da das Ergebnis erneut recht deutlich ausfiel, gibt es für das nächste Jahr Überlegungen, die Tore der Frauen statt mit Faktor 2 nur noch mit Faktor ½ zu werten. Schließlich wurde der verdiente Turniersieger gekürt und der Mixmas-Wanderpokal überreicht, und so fand das Turnier sein erfreuliches Ende.

Doch die Duschen mussten noch ein wenig warten. Denn um bereits eine Stunde später mit der Weihnachtsfeier in der Burghalle durchzustarten, galt es noch ein ganzes Hallendrittel „umzubauen“. Und so konnte dann die Feier dank der vielen Helfer auch pünktlich um 18Uhr starten. Das Büffet wurde wieder vom Annahof Niederwürzbach gestellt, die sich bereits seit Jahren als zuverlässiger Partner etabliert haben. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle für das leckere Essen. Nach ein paar warmen Worten und Geschenken aus den Reihen der aktiven Mannschaften ging es dann nahtlos zum Nachspeisebuffet über, gefolgt vom Eröffnen der Cocktailbar. Und so wurde bis spät in die Nacht gegessen, getrunken und gefeiert.

Veranstaltungen dieser Art zeichnen uns als Handballabteilung des TV Kirkel aus. Das Orga-Team bedankt sich an dieser Stelle nochmal bei allen Helfern, Teilnehmern und natürlich der Gemeinde Kirkel. Einem Wiedersehen in 2019 sollte nichts im Wege stehen

2018-09-15 verfasst von Tushan

Rückblick Jugendbeach 2018

Beach-Handball-Turniere 2018
für Jugendmannschaften
im Kirkeler Naturschwimmbad

Am 16. und 17. Juni 2018 fanden die alljährlichen Beach-Handball-Turniere für Jugendmannschaften statt. Auf der Beach-Anlage im Kirkeler Naturschwimmbad veranstaltete die Handball-Abteilung des TV Kirkel...

Beach-Handball-Turniere 2018
für Jugendmannschaften
im Kirkeler Naturschwimmbad

Am 16. und 17. Juni 2018 fanden die alljährlichen Beach-Handball-Turniere für Jugendmannschaften statt. Auf der Beach-Anlage im Kirkeler Naturschwimmbad veranstaltete die Handball-Abteilung des TV Kirkel ein großes Beach-Turnier für Jugendmannschaften.

Auf den beiden Sandplätzen der Beach-Anlage hinter der Burghalle wurden wiederum zahlreiche weibliche und männliche Jugend-Teams aus dem gesamten Südwesten erwartet. Gespielt wurde nach den DHB Beachhandballregeln, wobei eine Mannschaft jeweils aus 8 Spieler/-innen bestand. Der Spaßfaktor stand natürlich im Vordergrund der Veranstaltung.



Am Samstag hatten ab 10:00 Uhr die E-Jugendspieler/innen ihren Spaß. Sie traten mit 6 Mannschaften gegeneinander an. Ab 13:00 Uhr spielten dann die D-Jugendmannschaften ebenfalls mit 6 teilnehmenden Mannschaften. Um 17:00 Uhr griffen die „ältesten“ Jugendspieler ins Geschehen ein. Im A-Jugend-Bereich waren auch je 6 Mannschaften im weiblichen und im männlichen Bereich gemeldet.

Sonntags fanden dann die Beachturniere für C-Jugend-mannschaften ab 10:00 Uhr statt und die Turniere für B-Jugend begannen um 14:00 Uhr. Dazwischen zeigten die Kleinsten, die Minis, in einem Einlagespiel ihr Können.

Der Veranstalter, TV Kirkel, Handball bedankt sich bei allen Organisatoren und bei allen Helfern, hier besonders bei allen Eltern unserer Jugendspieler.

2018-09-15 verfasst von Tushan

Einblick in die JSG

Unsere JSG geht in das vierte Jahr

Wer hätte das gedacht, liebe Handballfreunde vom TV Kirkel und der SGH St.Ingbert, dass unsere Jugendabteilung sich so positiv entwickelt hat und sich weiter entwickeln wird.

Aber zuerst der Rückblick auf die Saison 2017/2018.
In der Saison 20...

Unsere JSG geht in das vierte Jahr

Wer hätte das gedacht, liebe Handballfreunde vom TV Kirkel und der SGH St.Ingbert, dass unsere Jugendabteilung sich so positiv entwickelt hat und sich weiter entwickeln wird.

Aber zuerst der Rückblick auf die Saison 2017/2018.
In der Saison 2017/2018 nahm die Jugend der Handballabteilung mit 5 Mannschaften an der Spielrunde teil.
Die A-Jugend spielte in der Saarlandliga und erreichte dort einen guten Mittelfeldplatz.
Die B-Jugend spielte in der Bezirksliga und erreichte dort ebenfalls einen guten Mittelfeldplatz.
Die C-Jugend spielte in der Saarlandliga und erreichte einen guten 3. Platz.
Die D-Jugend erreichte in der Vorrunde einen 3. Platz in ihrer Staffel und spielte in der Rückrunde in der stärksten Staffel des Saarlandes. Die Mannschaft musste viel Lehrgeld bezahlen und wurde Tabellenletzter.
Die E-Jugend spielte eine gute Vorrunde. In der Rückrunde spielte die Mannschaft in der Staffel 2 und belegte einen guten Mittelfeldplatz.

Unser Jugendbeach in Kirkel war wieder ein voller Erfolg. Es spielten dort A-, C-, D- und die E-Jugend. Den Kids hat es wieder richtig Spaß gemacht.
Vielen Dank noch einmal an die Eltern für die Tatkräftige Unterstützung.

In der Saison 2018/2019 haben wir wieder 5 Mannschaften am Start. Die A- und B-Jugend spielt in der Saarlandliga. Die C-Jugend in der Bezirksliga. Unser Trainerteam ist so geblieben wie es war. Einzigste Neuerung ist Sebastian Meister, ein erfahrener Spieler der Jugendbundesliga, welcher die Miniküken in St.Ingbert trainiert.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Verantwortlichen des Gesamtvereins vom TV Kirkel und der SGH St.Ingbert die unsere Jugendarbeit unterstützen. Allen ehrenamtlichen Unterstützern, Trainern, Betreuern und Jugendschiedsrichtern an dieser Stelle vielen Dank. Ganz besonders zu danken ist den Eltern unserer Jugendspieler, für die keine Fahrt in das Training oder zu den Spielen zu weit ist und unseren Sponsoren. In der Hoffnung, sie alle in der Burghalle in Kirkel, Eisenberghalle in Hassel oder in der Ingobertushalle in St.Ingbert zu treffen.

Christoph und Gunter

2018-09-15 verfasst von Tushan

Grußwort des Abteilungsleiters

Liebe Freunde des Handballsports!

Ich begrüße Sie ganz herzlich zur neuen Saison 2018/2019 der Abteilung Handball des TV 03 Kirkel.

Nach einer recht langen Pause und einer intensiven Vorbereitung geht es wieder los und zahlreiche Mannschaften treffen sich in der Burghalle Kirkel, u...

Liebe Freunde des Handballsports!

Ich begrüße Sie ganz herzlich zur neuen Saison 2018/2019 der Abteilung Handball des TV 03 Kirkel.

Nach einer recht langen Pause und einer intensiven Vorbereitung geht es wieder los und zahlreiche Mannschaften treffen sich in der Burghalle Kirkel, um attraktiven Handballsport zu bieten. Dazu lade ich Sie alle ein, denn wir sind auch und besonders auf die Unterstützung unserer Zuschauer angewiesen.

Nach einer spannenden Saison hat unsere erste Herrenmannschaft in der Verbandsliga einen guten mittleren Tabellenplatz erzielt. Die zweiten Mannschaften bieten unseren Nachwuchs- und Perspektiv Spielern beste Möglichkeiten ihr Talent zu zeigen. Grundvoraussetzung dafür ist Engagement und Teamgeist. Unsere erste Damenmannschaft konnte in der Bezirksklasse Ost die Vizemeisterschaft erringen und wird in der kommenden Saison sicherlich ein Wort im Titelrennen mitreden. Die zweite Damenmannschaft spielte ebenfalls in der Bezirksklasse Ost und hielt mit viel Engagement die Klasse und wird in der nächsten Runde im Westen antreten. Auch die Mädels der zweiten Mannschaft werden in der oberen Tabellen Hälfte mitmischen. Im Jugendbereich läuft die Spielgemeinschaft mit der SGH St.Ingbert sehr gut. Alle sind mit Begeisterung im Training und freuen sich bereits auf tolle und faire Spiele in der anstehenden Saison. Viele Vereine mit einer langen Handballtradition sind im östlichen Saarland als eigenständige Vereine von der Bildfläche verschwunden und können nur noch in Form von Spielgemeinschaften ihrem Hobby, dem Handballsport, nachgehen. Umso mehr freut es mich, dass bei der Jugendspielgemeinschaft zwischen Kirkel und St. Ingbert beide Vereine davon profitieren und ständig neue Talente zu den aktiven Teams dazu stoßen. Daran kann man sehen, dass dort erstklassige Arbeit geleistet wird.

Ich bedanke mich an dieser Stelle gerne im Namen der Abteilung Handball bei dem Gesamtverein TV03 Kirkel, den Mitgliedern des Handballausschusses und ganz besonders bei der Gemeinde Kirkel. Danke möchte ich auch all denen sagen, die durch Ihr Engagement helfen, Handball in Kirkel weiter zu gestalten, unseren Schiedsrichtern, Trainern, allen ehrenamtlichen Unterstützern, ganz besonders den Eltern unserer Jugendspieler/innen und unseren Sponsoren. Unseren Mannschaften wünsche ich eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2018/2019. In der Hoffnung, Sie alle in der Burghalle Kirkel zu spannenden und interessanten Spielen zu treffen, wünsche ich Ihnen eine gute Zeit.

Mit sportlichem Gruß

Harald Hartz
Abteilungsleiter

2018-04-10 verfasst von Tushan

Mitgliederversammlung am 03.05.2018 (Abteilung Handball)

Mit etwas Verspätung findet die jährliche Mitgliederversammlung der Abteilung Handball des TV 03 Kirkel am Donnerstag den 03.05.2018 um 19Uhr im Kirkeler Sportheim statt (direkt neben der Burghalle). Eingeladen sind wie immer alle Mitglieder der Handballabteilung, sowohl aktiv als auch passiv. In di...

Mit etwas Verspätung findet die jährliche Mitgliederversammlung der Abteilung Handball des TV 03 Kirkel am Donnerstag den 03.05.2018 um 19Uhr im Kirkeler Sportheim statt (direkt neben der Burghalle). Eingeladen sind wie immer alle Mitglieder der Handballabteilung, sowohl aktiv als auch passiv. In diesem Jahr müssen diverse Posten neu gewählt werden, allem voran der des Abteilungsleiters bzw. -leiterin.
Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme.

2018-04-06 verfasst von Fritz

H1 drei Siege in Folge

nach den vielen Umlegungen der Burghalle haben wir fünf Heimspiele in Folge mit zwei
englische Wochen im April . Drei der Spiele konnten wir schon gewinnen und haben uns mit
einem komfortablen 19:15 Punktepolster im vorderen Mittelfeld festgesetzt .
Am Mittwochabend den 4.4.18 um 20.30...

nach den vielen Umlegungen der Burghalle haben wir fünf Heimspiele in Folge mit zwei
englische Wochen im April . Drei der Spiele konnten wir schon gewinnen und haben uns mit
einem komfortablen 19:15 Punktepolster im vorderen Mittelfeld festgesetzt .
Am Mittwochabend den 4.4.18 um 20.30 Uhr kam es zum Nachholspiel gegen den SV Bous.
Die Anfangsphase hatten wir verschlafen und so führte der Gegner plötzlich mit 6 Toren, nach
einer kraftraubenden Aufholjagd konnten wir das Ergebnis bis zur Pause auf 12:12 egalisieren.
In Hälfte zwei führten wir ständig mit 2-3 Toren und brachten uns gegen Ende durch technische
Fehler noch in die Gefahr einen Punkt zu verlieren.
Es war sicher kein schönes Spiel mitten in der Woche ,aber am Ende stand die Erkenntnis:
"Hauptsache gewonnen".
Die nächste englische Woche beginnt am Sonntag 8.4.18 um 16.oo Uhr in der Burghalle
mit Brotdorf II und setzt sich am Do.12.4.18 um 20.15 Uhr gegen Elm-Sprengen fort.
Beide Mannschaften machen sich noch berechtigte Hoffnungen auf den zweiten Aufstiegsplatz
und wir können mit ihrer Unterstützung ,das Zünglein an der Waage sein.
Also auf in die Burghalle.



2018-03-03 verfasst von Tushan

TVK Mitgliederversammlung am 09.03.2018 20Uhr

Wie bereits in den Kirkeler Nachrichten veröffentlicht, findet am kommenden Freitag, 09. März 2018 um 20.00 Uhr im Gasthaus ‚Die Mühle‘ unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung statt. Der Vorstand freut sich über Euer zahlreiches Erscheinen...

Wie bereits in den Kirkeler Nachrichten veröffentlicht, findet am kommenden Freitag, 09. März 2018 um 20.00 Uhr im Gasthaus ‚Die Mühle‘ unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung statt. Der Vorstand freut sich über Euer zahlreiches Erscheinen...

2018-02-16 verfasst von HD

H2 - Erstes Heimspiel im neuen Jahr

Unsere Herren 2 hat am Samstagnachmittag um 16 Uhr die dritte Garde der HSG Ottweiler/Steinbach zu Gast. Über lautstarke Unterstützung würden sich die Jungs freuen, denn es könnten endlich nochmal Punkte auf der Habenseite verbucht werden!
Also, nix wie hin und die Jungs zum Punktgewinn peitsche...

Unsere Herren 2 hat am Samstagnachmittag um 16 Uhr die dritte Garde der HSG Ottweiler/Steinbach zu Gast. Über lautstarke Unterstützung würden sich die Jungs freuen, denn es könnten endlich nochmal Punkte auf der Habenseite verbucht werden!
Also, nix wie hin und die Jungs zum Punktgewinn peitschen!

2018-01-30 verfasst von Fritz

H1 Kampfsieg in Birkenfeld 28:31 (12:14)

Ein außerordentlich wichtiger Sieg gelang unsere Mannschaft im ersten Spiel des neuen Jahres 2018 im Nordsaarland. Ohne drei wichtige Stammspieler fuhren wir mit gemischten Gefühlen nach Birkenfeld. Mit Marcel und Jelle fehlten verletzungsbedingt zwei starke Abwehrspieler und Torwart Marko Fuchs hat...

Ein außerordentlich wichtiger Sieg gelang unsere Mannschaft im ersten Spiel des neuen Jahres 2018 im Nordsaarland. Ohne drei wichtige Stammspieler fuhren wir mit gemischten Gefühlen nach Birkenfeld. Mit Marcel und Jelle fehlten verletzungsbedingt zwei starke Abwehrspieler und Torwart Marko Fuchs hat sich dazu entschieden kurzfristig in der Winterpause nach Homburg zu wechseln.
In der ersten Hälfte dominierten wir das Spiel und zogen teilweise auf fünf Tore davon, hier war es besonder Lukas Löhr im Tor, der mit Glanzparaden den Gegner auf Abstand hielt. Doch Handball ist ein schneller Sport und so kam Birkenfeld bis zur Halbzeit auf 12:14 heran.
Die Verschwörung in der Pause sucht seines Gleichen und so ging jeder bis in die Haarspitzen motiviert in Hälfte zwei. Dies war auch bitter nötig ,da auch die Heimmannschaft stärker wurde, aber Markus Simon und Johannes Sorg leisteten tolle Abwehrarbeit und vorne traf Matthias Matheis ein ums andere mal. Der verdiente Endstand von 28:31 wurde durch eine sehr gute Schiedsrichterleistung untermauert und die zwei ersten Auswärtspunkte dementsprechend gefeiert.
Durch die indiskutable Situation der Burghalle müssen wir in den nächsten Wochen bei befreundeten Vereinen wie St. Ingbert und Dudweiler mittrainieren. Auch unsere Heimspiele wurden verlegt und so findet das nächste Rundenspiel wahrscheinlich erst am 17.Feb.2018 statt.
Durch diesen Auswärtssieg haben wir jetzt mit 11:11 Punkten ein ausgeglichenes Konto und der Anschluss ans Mittelfeld ist wieder hergestellt, zumal wir in der Rückrunde noch 7 Heimspiele haben und in der Burghalle noch ungeschlagen sind.
Die Kaderbildung für kommende Runde laufen auf Hochtouren und der Einbau von unseren jungen A-Jugend Spielern ist sicher der richtige Weg in die Zukunft .


2017-12-12 verfasst von Fritz

H1 Letztes Spiel 2017

Nach einer durchwachsenen Vorrunde kommt es am Samstag den 16.Dez.2017 in der Burghalle zum letzten Spiel in diesem Jahr. Wir hoffen in dieser Begegnung wieder auf die Langzeit-Verletzten Marcel Brill und Marko Fuchs zurückgreifen zu können, um dem schweren Gegner aus Schaumberg Paroli bieten zu kö...

Nach einer durchwachsenen Vorrunde kommt es am Samstag den 16.Dez.2017 in der Burghalle zum letzten Spiel in diesem Jahr. Wir hoffen in dieser Begegnung wieder auf die Langzeit-Verletzten Marcel Brill und Marko Fuchs zurückgreifen zu können, um dem schweren Gegner aus Schaumberg Paroli bieten zu können .Außerdem will unsere Mannschaft eine Wiedergutmachung für die Niederlage gegen Völklingen zeigen. Mit viel Unterstützung könnte das am Samstag um 18.30 Uhr in der Burghalle gelingen.

2017-11-19 verfasst von MatzeM

Trauer um Gerhard Roschach

Viel zu früh verstarb am 17.11.2017 unser Abteilungsleiter, Mitspieler und Freund Gerhard Roschach im Alter von 59 Jahren.

Gerhard hat den Handball in Kirkel nicht nur sportlich, sondern auch mit seinem unermüdlichen Engagement innerhalb und außerhalb des Vereins über Jahrzehnte maßgeblich...

Viel zu früh verstarb am 17.11.2017 unser Abteilungsleiter, Mitspieler und Freund Gerhard Roschach im Alter von 59 Jahren.

Gerhard hat den Handball in Kirkel nicht nur sportlich, sondern auch mit seinem unermüdlichen Engagement innerhalb und außerhalb des Vereins über Jahrzehnte maßgeblich geprägt und gelebt. Dabei hatte er für jeden stets ein offenes Ohr und war immer bereit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Während seinem Kampf gegen eine schwere Krankheit hat er sich mit seinem unerschütterlichen Optimismus nie aufgegeben und hat jeden in seinem Umfeld im Glauben bestärkt, dass er diesen für sich entscheidet.

Seine lebensfrohe Art und seine Herzlichkeit machten ihn zu einem großartigen Menschen, der uns allen stets ein Vorbild im Sport, im sozialen Umgang, aber vor allem in seinen wunderbaren menschlichen Zügen sein wird.

Danke für alles Gerhard, wir werden dich nie vergessen!

Er hinterlässt eine große Lücke in unseren Reihen, die nicht zu schließen ist.
Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Bettina und seiner Familie.

TV Kirkel - Abteilung Handball